Über die Veranstaltung

2015

Gruppenbild vom ersten THFM 2015 in Nordhausen

Das Treffen Historischer Fechter Deutschlands ist eine Veranstaltung für Kampfkunstinteressierte mit Schwerpunkt auf historische Kampfkünste. Die Veranstaltung wurde 2015 durch Paul Becker (Leiter der Kampfkunstschule "IN MOTU-Deutsche Kampfkünste") als "Treffen Historischer Fechter Mitteldeutschland" ins Leben gerufen.
Die Veranstaltung sollte ein Forum für den Austausch der Fechter und ihrer Organisationen vorwiegend aus dem Mitteldeutschen Raum sein.
Es stellte sich jedoch heraus, dass die Szene noch zu klein ist, um regionale Events Abwechslungsreich und auf gleiche Lasten verteilt zu gestalten. Gerade im mitteldeutschen Raum ist die Anzahl der Vereine/Gruppen/Schulen sehr gering und sie sind weit verteilt bzw. liegen weit auseinander. Von Anfang an war eigentlich schon ein deutschlandweites Publikum nötig und vorhanden. Aus diesen und organisatorischen Gründen entschied sich  Paul Becker diese Veranstaltung dem anzupassen, was sie tatsächlich geworden war, nämlich ein deutschlandweites Treffen. Im Jahr 2017 kamen Fechter aus vielen Teilen der Republik wie Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hessen, Hamburg, Berlin und sogar französischer Teilnehmer.
Die Veranstaltung ist und bleibt eine nichtkommerzielle Veranstaltung für Jedermann, der sich daran beteiligen möchte.

Um der wachsenden Veranstaltung die entsprechend hochwertigen Maßnahmen für Organisation und Sicherheit zu geben, werden für 2018 neue einheitliche Formulare und Verfahrren eingeführt. Dadurch wird den zukünftigen Veranstaltern auch die Projektplanung erheblich vereinfacht.

Die Veranstaltung soll nach Möglichkeit jedes Jahr von einem anderen Verein/Schule organisiert werden, sodass jeder die Möglichkeit hat, seine Region und seine Gruppe zu präsentieren. Die Regelungen zur Vergabe des Austragungsortes bzw. Veranstalters werden in den kommenden Wochen veröffentlicht werden. Die verschiedenen Gruppen können sich dann jährlich beim Hauptkoordinator Paul Becker als Austragungsort/Veranstalter um die bewerben.

Es finden Workshops und Vorträge zu Kampfkunstspezifischen Themen mit Schwerpunkt auf historische Kampfkünste statt. Dieses Kernprogramm wird stets durch Möglichkeiten zum Austausch, Sparring und Netzwerken abgerundet.

 

2016

2017

2018

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Google+ Icon

© 2017 by Paul Becker

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now